Tempuramehl selber herstellen

Temperumehl selber herstellen

Zutaten:

1 Ei

½ TL Salz

100 g Mehl

100 g Stärkemehl/Speisestärke

1 Päckchen Backpulver (15 g)

125 ml sehr kaltes Wasser

Zubereitung:

Ein Ei mit Salz in einer nicht zu großen Schüssel verquirlen.

 

Mehl, Stärkemehl/Speisestärke und ein ganzes Päckchen Backpulver miteinander vermischen.

Kaltes Wasser abmessen und zur Seite stellen.

 

Mit Hilfe eines Schneebesens nun nach und nach das Mehl, zusammen mit kaltem Wasser zu einem glatten, klumpenfreien Teig, rühren.

Diesen Teig für etwa 30 - 60 Minuten zum Quellen stehen lassen.

Sollte der Teig nun zu dickflüssig geworden sein, das hängt oft von der Mehlsorte ab, kann man vorsichtig nochmals etwas kaltes Wasser mit dem Schneebesen unterrühren.

 

Anschließend das Gemüse, das Fleisch oder Obst zügig durch den Backteig ziehen.

In der elektrischen Friteuse oder in einem Kochtopf in heißem Öl oder Frittierfett,

bei 180 ° C, hellgelb ausbacken.

 

Mit einem Schaumlöffel das fritierte Fleisch oder Obst auf eine dicke Lage Küchenpapier zum Abtropfen legen.

Das Fett nochmals auf 180 ° C aufheizen.

 

Die vor gegarten Teigstücke nochmals schön knusprig ausbacken und sofort sehr heiß servieren